Schneezauber: Küss den Schneemann – Hannah Siebern

Die alleinerziehende Katie arbeitet bereits seit drei Jahren fuer den unnahbaren, gefuehlskalten Leonard Frost. Zwar verdient sie viel Geld, doch was Frost alles erwartet, ist mit Geld kaum zu bezahlen. Nicht nur eine strenge Kleiderordnung und Gehorsam im Buero, auch die Freizeit moechte er bestimmen. Egal ob Feierabend oder Wochenende – Katie hat ihm zur Verfuegung zu stehen, sobald Arbeiten anfallen. Doch dann passiert etwas, mit dem niemand gerechnet haette – Frost wird zu einer Schneegestalt.

So aberwitzig diese Idee auch klingt, die Autorin hat ihre Idee fantastisch umgesetzt. Zu keinem Zeitpunkt der Geschichte hatte ich das Gefuehl, etwas sei an den Haaren herbeigezogen worden. Im Gegenteil, der Fluss der Story, die Protagonisten, die Beschreibung der Orte – alles wirkt absolut echt und nachvollziehbar. Besonders ins Herz geschlossen habe ich Phoebe, die kleine Tochter von Katie.

Dieser Kurzroman ist eine Geschichte voller Hoffnung und Liebe. Eine wunderbare Einstimmung auf die Weihnachtszeit, ein toller Winterroman. Ich habe es genossen, ein paar Stunden in eine Winterlandschaft abzutauchen, obwohl draussen aktuell wirklich warme Temperaturen herrschen. Herzlichen Dank fuer das tolle Lesevergnuegen. Diesen Roman moechte ich all denen geben, die hoffnungslos sind, die den Glauben an das Gute verloren haben und die das Gefuehl haben, es geht nicht mehr weiter! Sehr gerne schenke ich 5 Sterne und eine von Herzen kommende Leseempfehlung!

Uebrigens: wer mehr von und ueber die Autorin lesen moechte, der sollte mal unter www.hannahsiebern.de nachschauen!

Hier geht’s zum Buch…

schnee

1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Claudia von „missis Leseecke“ schreibt: Dieser Kurzroman ist eine Geschichte voller Hoffnung und Liebe. Eine wunderbare Einstimmung auf die Weihnachtszeit, ein toller Winterroman. Ich habe es genossen, ein paar Stunden in eine Winterlandschaft abzutauchen, obwohl draussen aktuell wirklich warme Temperaturen herrschen. Herzlichen Dank fuer das tolle Lesevergnuegen. Diesen Roman moechte ich all denen geben, die hoffnungslos sind, die den Glauben an das Gute verloren haben und die das Gefuehl haben, es geht nicht mehr weiter! Sehr gerne schenke ich 5 Sterne und eine von Herzen kommende Leseempfehlung! (hier findet ihr die gesamte Rezension) […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.