Heute war es endlich soweit… lange schon war die Lesung geplant, heute hat sie stattgefunden. Da das Wetter mitgespielt hat, haben wir aus der Wohnzimmerlesung kurzerhand eine Terrassenlesung gemacht.

Das Autorenduo Horst und Julia Drosten – alias Julia Drosten – waren zu Gast und haben aus zwei ihrer Buecher vorgelesen.

IMG_2473

 

Doch vor der Lesung stand der Aufbau des Equipments. Da die beiden demnaechst ein groesseres Event haben werden, haben sie sich eine Anlage mit Mikrofonen und allerlei Technik angeschafft – und wir waren quasi die Testhoerer…

 

 

Doch dann ging es los. Zunaechst hoerten wir einige Textstellen aus dem Roman “Das Mädchen mit der goldenen Schere”.

IMG_2475.JPG

Nach den recht langen Textpassagen, durch die man einen wirklich tollen Eindruck vom Buch bekommen konnte (ich weiss, was ich demnaechst lesen werde!) machten wir eine ausfuehrliche Kaffeepause, in denen Horst und Julia uns zu allen Fragen Rede und Antwort standen.

Anschliessend hoerten wir Textpassagen aus “Die Elefantenhueterin”. Auch hier waren die Textstellen toll ausgewaehlt und machen Lust auf das Buch.

Nach der Lesung erzaehlten die beiden, wie intensiv sie recherchieren. So bereisen sie beispielsweise jeden Ort, der in ihrem Buch eine Rolle spielt. Auch einen Einblick ins neue Projekt und einen Blick auf das dafuer vorgesehene Cover durften wir werfen! Nicht zu vergessen sei Malte, der “Pressesprecher” der beiden, der natuerlich nicht fehlen durfte (wer die Drostens nicht kennt: Malte ist eine Living Puppet ;-) )

Natuerlich hatten die Drostens auch Buecher mitgebracht, die man auf Wunsch erwerben und auch signieren lassen konnte.

Mein Fazit und das meiner Gaeste: es war ein phantastischer Nachmittag, der im Flug vergangen ist und der wirklich allen grossen Spass gemacht hat!
Herzlichen Dank Horst und Julia fuer die vergnuegliche Zeit, herzlichen Dank liebe Gaeste fuer eure Anwesenheit und eure Begeisterung!