Hold on to you – Kyle & Peg (San Francisco Ink 4) – Amy Baxter

Peg hat ihr Leben einigermassen in den Griff bekommen, nachdem sie in der Schule gemobbt wurde. Als Taetowiererin ist sie gluecklich und arbeitet seit einiger Zeit im Skinneedles. Doch ploetzlich steht Kyle vor ihr – derjenige, der fuer das Mobbing damals verantwortlich war. Und schon geraets Pegs Leben wieder total aus den Fugen, zumal auch ihre Mutter noch schwer krank wird.
Amy Baxter hat mit diesem dritten Band der Skinneedles-Reihe einen sehr gefuelhvollen und (zumindest fuer mich) sehr aufwuehlenden Roman geschrieben, in dem aber auch Liebe, Naehe und Humor nicht zu kurz kommen. Sie beschreibt Pegs Geschichte sehr einfuehlsam, traut sich, auch das Thema Krankheit und Tod nicht auszugrenzen. Ihr istt mit dem Seiltanz zwischen traurigen Begebenheiten und liebevollen Momenten eine wunderbare Geschichte gelungen, in der ich mehr als einmal das Buch weglegen musste, weil ich zu aufgewuehlt war. Doch letztendlich wendet sich vieles zum Guten und es macht Spass, die Entwicklungen zwischen Kyle und Peg zu verfolgen.
Natuerlich tauchen auch die bereits bekannten Figuren aus Band eins und zwei wieder auf – doch man muss kein Vorwissen haben, um diesen in sich abgeschlossenen dritten Band zu lesen und zu geniessen.
Selten hat mich ein Buch so sehr beruehrt, deshalb gebe ich sehr gern 5 Sterne und eine Leseempfehlung!

Hier geht’s zum Buch…

skin

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.